Hunde Naturheilkunde

„glücklicher Hund = glücklicher Mensch“ – Hundehalter wird es nicht wundern: Studien belegen, dass Hunde (und andere Haustiere) Menschen glücklich machen.

Gesundheit und Wohlbefinden ihres Hundes sind wohl die Voraussetzung für dieses Glück. Beides zu erhalten oder wieder herzustellen, dabei unterstütze ich sie beide gerne! Der Hund steht bei mir im Mittelpunkt. Deshalb besuche und behandel ich meine Patienten gerne dort, wo sie sich wohl fühlen – bei Ihnen zu Hause.

Ich freue mich, wenn ich dazu beitragen kann, dass ihr Glück ungetrübt bleibt und sie eine tolle gemeinsame Zeit miteinander haben!

Was ich nicht mache:

Ich bin kein Tierarzt und erstelle weder eine medizinische Diagnose noch wende ich konservative tiermedizinische Heilmethoden an.

Was ich mache:

Der Körper ist bis zu einem gewissen Maß in der Lage, Entzündungen, Viren und Bakterien selbstständig zu bekämpfen. Er kann Verletzungen heilen und Funktionsstörungen regulieren. Ist der Körper aber krank, verletzt oder geschwächt, reichen die eigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte manchmal nicht aus. In solchen Fällen kann ich ihre Fellnase durch verschiedene alternative Methoden unterstützen.

Sehr gerne nutze ich Laser-Akupunktur, Mykotherapie, Schüßler Salze, Reiki und Blutegeltherapie. Bei akuten Erkrankungen wie zum Beispiel Infektionen, Wundheilungsstörungen und Entzündungen, aber auch bei chronischen Leiden, wie Arthrose, Hüftdysplasie, Lähmungserscheinungen, Funktionsstörungen der Organe und anderen Krankheiten, können diese Methoden zu einer deutlichen Verbesserung beitragen.

Während des Erstgesprächs und der Behandlung setze ich gerne schon zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Schmerzlinderung pulsierende Elektromagnetfelder ein. Bei einigen Krankheitsbildern und auffälligem Verhalten biete ich unterstützend Bach Blüten an.

Einen Beitrag zum Ablauf des Erstgespräches finden Sie hier: „Der erste Kontakt“.

Oft macht es Sinn verschiedene Verfahren und Kompetenzen miteinander zu verbinden. Gerne arbeite ich mit behandelnden Tierärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Hundetrainer*innen und Chriropraktiker*innen zusammen. Meine Kooperationspartner finden Sie auf der Seite Links.

Zur Vorbereitung des Erstgespräches können Sie gerne den Anamnesebogen in Ruhe zu Hause ausfüllen. Sie finden den Bogen im Download-Bereich.

Bei der Wahl der Methoden lege ich großen Wert auf eine nachvollziehbare naturwissenschaftliche Erklärbarkeit der Wirkweise und eine entsprechende Wirksamkeit: Informationen zur Wirkungsweise

Für meine Arbeit berechne ich 15,- Euro pro 15 Minuten. Tierschutzeinrichtungen zahlen die Hälfte. Dazu kommen eventuell noch weitere Kosten für Behandlungsmaterial. Über die Kosten der Behandlung informieren Sie sich gerne im Detail hier: Preisgestaltung.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung unter der Mobilfunknummer 0176 8428 9607 oder via Email an info@olafdreier.de


Gemäß Paragraph 3 des deutschen Heilmittelwerbegesetzes weise ich darauf hin, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, um Verfahren der alternativen Medizin handelt, deren Wirksamkeit wissenschaftlich (teilweise) umstritten ist und von der Schulmedizin oft nicht anerkannt werden.