für Menschen

Seit über drei Jahrzehnten arbeite ich mit jungen Menschen als Pädagoge und Therapeut und bin immer wieder auf Kinder und Jugendliche getroffen, die das Vertrauen in sich und/oder andere Menschen zum Teil verloren hatten oder sich nicht mit anderen Menschen über ihre Sorgen und Probleme austauschen konnten.

Für solche Kinder und Jugendliche können Tiere eine Brücke der Verständigung und einen positiven Zugang darstellen. Hunde sind in der Lage, die Kommunikation von Menschen zu deuten und sie als Sozialpartner zu akzeptieren. Somit sind sie ideale Partner in der Arbeit mit diesen jungen Menschen.

Ich habe das Glück, drei wundervolle Hunde mit sehr unterschiedlichen Charakteren und einem sehr unterschiedlichen Umgang mit Menschen zu haben. Mehr zu mir und den Hunden lesen sie bei “über uns”. Es handelt sich nicht um Therapiehunde mit Kuschelobzession, sondern um echte und ehrliche Gegenüber, die sehr sensibel auf Menschen reagieren können und dürfen.

Je nach Klient und Auftrag wähle ich einen der Hunde für die hundgestützte Interaktion aus.


Anekdoten und Alltagsgeschichten finden sie im Blog in der Kategorie “unsere Hunde”.